Wer ist online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

 

Analoges Fotomaterial existiert noch in Hülle und Fülle in vielen Schubladen und Schachteln. Der Aufwand die Dias zu scannen war für mich der Anlass eine Bibliothek meiner Fotos aufzubauen. Jetzt höre ich von euch den Einwand, dass es solches schon lange in der Cloud gibt. Snapchat, Amazon Prime Photos, Google Photos, iCloud Photo Library, Dropbox, Instagram, Facebook, FlickR, OneDrive (Microsoft) etc.

Das Internet ist voll von Tipps zum digitalisieren von Dias und Fotos aus dem letzten Jahrhundert. Da scannt man die Dia Schätze und fertigt davon Fotobücher oder man brennt sie auf eine DVD.

Schön - so kann ich meinen Bilderschatz archivieren, weiterreichen und an Weihnachten präsentieren.



Das will ich nicht. Ich will jederzeit auf eines oder mehrere (>3000) Fotos zugreifen können. Meinen Freunden und Bekannten, meiner Familie jederzeit den Zugriff auf meine Fotos ermöglichen.

Ab Juli 2018 bevorzugt Google auch auf mobilen Endgeräten schnell ladende Webseiten in den Suchergebnissen. Für langsame Seiten bedeutet dies: Aufrüsten!

30 Sekunden sind zu lange

Beispiel: Zu langsam!

Sehr schöne Web-Site - Portal für mehrere Domains - Leicht zu navigieren - viele herrliche, ausgezeichnet arrangierte Fotos. Da kann die performance schon mal hinterher laufen.

Am 8. November 2007 startete die Zeitbörse mit einem fulminanten Fest im Pfalzkeller.
Das feiern wir an 27. Oktober 2017 wiederum im Pfalzkeller
Seither sind zehn Jahre vergangen und die Zeitbörse kann auf eine erfolgreiche Entwicklung zurückblicken: In sieben Regionen finden regelmässige Tauschtreffs statt.



PC-fit.ch

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum..